Babys, Kleinkinder, Frauen während & nach der Schwangerschaft

Anwendungsgebiete Babys und Kleinkinder:

  • Schreikinder (Schlafprobleme, Bauchkrämpfe)
  • Unruhe, Weinerlichkeit
  • Schädelasymmetrien, Schiefhals
  • Verdauungsprobleme/Blähungen
  • Frühgeburten, nach Kaiserschnitt und traumatischen Geburtserlebnissen
  • Entwicklungsverzögerung
  • Konflikte mit Mutter/Vater
  • Verstärkte Anhänglichkeit

 

Anwendungsgebiete während und nach der Schwangerschaft:

  • Vorbereitung auf die Geburt
  • Rückenschmerzen
  • Emotionale und organische Unterstützung
  • Aufarbeitung der Geburt
  • Verspannungen

 

Craniosacrale Körperarbeit mit Babys und Kleinkindern findet meist auf der nonverbalen Ebene statt. Durch sanfte Berührungen entsteht ein Raum der Ruhe und des Wohlbefindens. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Regeneration und Entspannung gefördert.

 

Sitzungsablauf:

Der Ablauf einer jeden Sitzung unterscheidet sich, da Babys oder Kindern selten länger ruhig liegen bleiben. Das Kind kann im Arm der Mutter/des Vaters gehalten werden, trinken oder sich bewegen, während ich mit meinen Händen Kontakt aufnehme und den Körper in seiner Eigenschwingung begleite.

 

Sitzungsdauer:

Erwachsene ca. 1 bis 1 ½ Stunden
Babies und Kinder ca. 30 – 45 Minuten

 

Ontologische Kinesiologie und craniosacrale Körperarbeit sind keine Behandlungsformen, sondern Wege das gesunde Potenzial des Menschen zu unterstützen. Die bei diesen Methoden angewandten Techniken sind nicht auf therapeutisches Eingreifen ausgerichtet und es werden keine medizinischen Diagnosen erstellt. Auch ersetzen sie keine ärztlichen, schulmedizinischen oder psychologischen Behandlungen, können jedoch eine optimale Ergänzung sein.

Katharina Kössler 2011. Fotos by Daniel Nuderscher